Archiv: TANZTAGE BERLIN 2017
keyon gaskin
It’s Not a Thing
Tanz
Kantine
Suitable for English Speakers

It’s not a thing ist keine typische Theatererfahrung – und genau darum geht es. In seiner anti-theatralischen Soloperformance problematisiert gaskin die Trends der zeitgenössischen Performancekunst und stellt Fragen über die facettenreiche Art der Sorgfalt und Undurchsichtigkeit. Indem er unsere Regeln der Mitwirkung herausfordert, unterstreicht er die Rollen des Darstellers und der Zuschauer_innen. Eine Performance als Punkgeste!

                                                         (Ben Pryor, Kurator American Realness NYC)

DAUER 40 Minuten CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE, KOSTÜM, BÜHNE keyon gaskin

Foto © Robert Duncan Gray